Hoga Verbund - Das Magazin für Hotellerie und Gastronomie

Abenteuer Schweiz: 620 Alpengipfel und 13 Seen beim Wandern entdecken!

Foto des Autors
Written By rtissler

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah? Schon Johann Wolfgang von Goethe hat es erkannt.

Die RIGI – Königin der Berge – befindet sich in der Region Luzern-Vierwaldstättersee und ist aus allen Richtungen gut erreichbar. Total neun verschiedene Bahnen erschliessen das imposante RIGI-Massiv, das von Küssnacht im Norden bis Brunnen im Süden reicht.

Das Naherholungsgebiet hat ein gut ausgeschildertes Wanderwegnetz und punktet mit Aktivitäten für Gross und Klein. Diverse Spielplätze und ein Seilpark stehen zum Austoben zur Verfügung. Testen Sie ihre Geschicklichkeit beim Minigolf spielen oder schauen Sie in der Alpkäserei dem Käser über die Schulter. Wer gerne etwas länger bleiben möchte, macht es sich in einem der Hotels oder Gasthäuser gemütlich und lässt sich von den atemberaubenden Sonnenaufgängen und Sonnenuntergängen beeindrucken.

RIGI Königin der Berge – die Aussicht ist wahrhaft königlich. Alle grossen Seen der Zentralschweiz sind zu sehen. Der Blick zur Alpenkette reicht vom Säntis via Titlis und Pilatus weiter bis zu den Westschweizer Alpen.

Vom Rigi-Kaltbad geht zuerst ein breiter Weg nach Westen zum Aussichtspunkt Chänzeli. Von dort öffnet sich erstmals ein fantastischer Ausblick auf das Seebecken des Vierwaldstättersees und nach Luzern. Im Hintergrund ragt der Pilatus empor. Bereits Königin Victoria von England war im Jahr 1868 dort und lobte die spektakuläre Rundsicht.

Nach einer Übernachtung im 4-Sterne Hotel MONOPOL Luzern mit Blick auf den Vierwaldstättersee geht es mit dem Schiff von Luzern nach Vitznau und mit der Rigi Bahn auf die Königin der Berge.

Auf RIGI Kulm, einer der schönsten Aussichtsterrassen der Schweiz, können bei schönem Wetter 620 Alpengipfel und 13 Seen bewundert werden. In herzigen „Beizli“ am Wege lässt sich der Wanderdurst genussvoll stillen. Anschliessend geht es mit der Luftseilbahn von Rigi Kaltbad nach Weggis, ein kurzer Fussmarsch zur Schifflände und mit dem Schiff zurück nach Luzern.

Direktbuchung per Email mit dem Hinweis „620 Alpengipfel und 13 Seen entdecken“ an oder Tel. 041 226 43 43.

  • 002 Luzern

Hotel **** MONOPOL Luzern, direkt beim Bahnhof und KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern (kein Taxi nötig), mitten im Zentrum, Nähe Altstadt und Vierwaldstättersee, bei der weltberühmten Kapellbrücke mit dem Wasserturm, dem Löwendenkmal und allen Sehenswürdigkeiten. Ideal als Seminarhotel.

Die einzigartige barocke mit Rokokoelementen bestückte Fassade aus Savonnière-Stein, die Säulen und Kapitellen, die eisernen, goldverzierten Balkongeländer und die wunderschöne Kupferkuppel verleihen dem 1899 eröffneten Hotel majestätischen Glanz und Würde. Das Hotel MONOPOL Luzern wirkt wie ein pariserisches oder wienerisches Palais.