Hoga Verbund - Das Magazin für Hotellerie und Gastronomie

Neue Traumdestination im Indischen Ozean

Foto des Autors
Written By rtissler

„Die Erweiterung des Anantara-Portfolios um das weltbekannte Maia Luxury Resort & Spa markiert einerseits den Markteintritt der Marke auf den Seychellen und bietet auf der anderen Seite anspruchsvollen Reisenden jeden erdenklichen Luxus an diesem paradiesischem Ort. Zweifellos werden die Anantara Maia Seychelles Villas ein Flaggschiff der Hotelgruppe und unser bereits bestehendes Angebot an außergewöhnlichen Resorts im Indischen Ozean perfekt ergänzen“, so Dillip Rajakarier, CEO Minor Hotels und des Mutterunternehmens Minor International.

Kulinarisch steht das „Beyond All Inclusive“ Konzept für absolute Freiheit, was die Menüwahl sowie die Uhrzeit und den Ort betrifft. Jeder Gast kann frei wählen, ob er lieber in seiner Villa, am Strand, in den Gärten oder unter freiem Himmel speisen möchte. Dabei warten Gerichte der Asiatischen, Indischen, Mediterranen oder Kreolischen Küche, die auch im Hotelrestaurant, an der Poolbar oder in der Wine Boutique, die komplett aus Glas besteht, serviert werden.

Im Anantara Spa finden Ruhesuchende den idealen Ort zum Abschalten inmitten der duftenden, prachtvollen Pflanzenwelt. Drei Open Air Behandlungsräume sind die ideale Kulisse, um bei einer individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmten traditionellen balinesischen Massage zu entspannen oder sich bei einer Gesichtsbehandlung mit Pflegeprodukten der exklusiven Marke Omorovicza aus Budapest verwöhnen zu lassen. Zudem wird Anantara zukünftig weitere Angebote mit einem starken Wellnessfokus lancieren.

Aktive Urlauber finden im Fitnesscenter Geräte der Marke TechnoGym Excite und nehmen Aktivitäten wie Stand-Up-Paddling, Schnorcheln oder Kayakfahrten wahr. Zudem bieten sich Wanderungen in die Umgebung, Ausflüge in Nationalparks oder Erkundungstouren der Insel an. Die Inseln La Digue und Praslin können per Boot oder Helikopter während exklusiv arrangierten Touren besucht werden.